Terraria-Server


Wie erstelle ich einen dedizierten Terraria-Server?

Terraria wurde im Mai 2011 veröffentlicht. Es ist ein Action-Adventure-Sandbox-Game, das Spieler herausfordert, die Welt zu erkunden, zu bauen, zu basteln, zu malen und mit vielen Gegnern und Bossen zu kämpfen. Das einzigartige Spielerlebnis, das klassische Action-Spielfeatures mit der Freiheit des Sandbox-Genres vereint, wird Sie für stundenlange Sessions in Atem halten. Sie suchen spannende Kämpfe gegen schwierige Bosse? Oder möchten Ihre Umgebung umgestalten und bebauen, um eine komplexere Welt zu erschaffen? Vielleicht haben Sie auch Lust, Terrarias unzählige Geheimnisse und versteckte Orte auszukundschaften? Terraria bietet für jeden etwas, und mit einem Terraria-Gameserver erhalten Sie all das mit großem Stil. Genießen Sie das ultimative Spielerlebnis ganz ohne Lag, egal ob Sie allein oder mit Freunden spielen oder das Spiel als Reseller für andere Gruppen hosten.

Terraria: das klassische Action-Abenteuer!

Verlieren Sie sich in Terrarias unübertroffenem Fortschrittsgefühl. Beginnen Sie Ihr Abenteuer in einer prozedural generierten Umgebung und machen Sie sich schnell daran, die vielen verschiedenen Ebenen des Spiels zu durchforsten. Verwenden Sie neue Geräte und Ressourcen, um in einem Land voller Geheimnisse weiter voranzukommen. Aber verlieren Sie sich nicht zu sehr in dem Abenteuer. Das fantastische Kampfsystem des Spiels fordert Sie dazu heraus, um Ihr Überleben, Glück und Ruhm zu kämpfen. Suchen Sie nach Feinden und stürzen Sie sich in tiefe Höhlen in diesem Spiel, das Gamer einfach nicht mehr ausschalten können.

Warum einen Terraria-Server einrichten?

Ein dedizierter Terraria-Spielserver hebt dein Terraria-Abenteuer auf eine neue Ebene des Gameplays. Indem Sie Ihren eigenen Terraria-Server hosten, erhalten Sie die Kontrolle über Start und Ende jedes gehosteten Spiels. Dadurch wird verhindert, dass andere Spieler Sie überholen, auch wenn Sie nicht eingeloggt sind.

Außerdem können Sie mit einem OVHcloud Game Dedicated Server mehrere Mods miteinander kombinieren, um Ihr eigenes Spieluniversum zu erschaffen. Als Gamer Mods zu Ihrem Server hinzuzufügen ist einfach und sorgt für ein individuelleres Spielerlebnis für Sie und Ihre Freunde. Wenn Sie keinen eigenen Server betreiben, können Sie die gewünschten Änderungen nicht vornehmen oder Ihre bevorzugten Mods installieren.

Einer der Vorteile eines anpassbaren Terraria-Servers ist, dass Sie die Freiheit haben, genau so zu spielen, wie Sie möchten. Sie entscheiden über die Einstellungen des Spiels, einschließlich der Anzahl der Spieler und des Spieltempos. Da Sie die Kontrolle über Ihren Server haben, haben Sie auch die nötige Berechtigung, um alle Spieler zu verbannen, die sich nicht an Ihre Regeln halten.

OVHcloud Game Dedicated Server bieten cloudbasiertes Hosting für Terraria-Multiplayer-Server. Sie erhalten optimale Rechenleistung und Performance für verschiedene Einsatzzwecke, ohne den Aufwand einer On-Premise-Infrastruktur. Wir kümmern uns um die Serverhardware, den Serveraufbau und die Instandhaltung vor Ort, während Sie das ultimative Spielerlebnis genießen.

Was sind die Vorteile eines Terraria Dedicated Servers?

Icons/concept/infinite@3x Created with Sketch.

Unbegrenzt anpassbar

Sie können Ihren Terraria-Multiplayer-Server schnell an Ihre Anforderungen für Onlinespiele anpassen. Nutzen Sie vielseitige virtuelle Server, um eine glückliche Gamer-Community zu hosten, indem Sie Ihre eigenen Änderungen vornehmen, die Einstellungen an den von Ihnen gewählten Spielstil anpassen und Ihre Lieblingsmods hinzufügen.

Icons/concept/Counter Created with Sketch.

Unschlagbare Performance

Unsere OVHcloud Game Dedicated Server enthalten auf Zen-3-Architektur basierende AMD-Ryzen-Prozessoren der nächsten Generation. Dadurch erhalten Sie eine unglaubliche Stabilität im Spiel. Darüber hinaus verhindert unsere energieeffiziente Watercooling-Technologie das Überhitzen Ihrer Server selbst bei besonders ressourcenintensiver Nutzung.

Optimale Verfügbarkeit

Unsere Gameserver bieten eine Bandbreite von bis zu 1 Gbit/s, sodass Sie sich und Ihrer Community das beste, lagfreie Spielerlebnis sichern. OVHcloud Rechenzentren sind hochredundant und weltweit verteilt. So sind Sie dazu in der Lage, Latenzen zu minimieren, indem Sie Ihren Server so nahe wie möglich bei Ihren Spielern auswählen. Außerdem beinhalten die Server ein SLA von 99,90 %, um Ihnen eine optimale Ausfallsicherheit zu bieten. Unsere Rechenzentrumsmitarbeiter sind rund um die Uhr für Wartungsarbeiten und die Behebung von Störungen vor Ort.

Icons/concept/antiDdosProtection Created with Sketch.

DDoS-Schutz

Unabhängig davon, wie breit ein DDoS-Angriff aufgestellt ist – Ihre Dienste bleiben durchgängig geschützt. Der DDoS-Schutz ist standardmäßig und ohne Aufpreis aktiviert. Unser DDoS-Schutz basiert auf der VAC-Technologie, die eingehenden Traffic filtert, damit nur rechtmäßiger Traffic Ihren Server erreicht. Auf diese Weise sorgt unser Anti-DDoS-System dafür, dass DDoS-Angriffe die Infrastruktur nicht erreichen. Wir haben erfolgreich DDoS-Angriffe von bis zu 1,3 Tbit/s abgewehrt.

Entwickelt für jeden Einsatzzweck im Gaming-Bereich

Egal wie Sie Ihren Terraria-Server verwenden möchten, Sie finden das richtige Modell für Ihre Anforderungen. OVHcloud Game Dedicated Server sind für die verschiedensten Standards und Anforderungen der Gaming-Branche konzipiert.

Reseller: Konfigurieren Sie Ihre Gameserver mit unseren dedizierten Lösungen. Sie möchten Terraria-VPS-Lösungen erstellen und an eigene Kunden weiterverkaufen? Unsere Dedicated Server sind die ideale Hardwareplattform für diesen Einsatzzweck.

Spieler und Entwickler: Spielen oder entwickeln Sie Ihr Spiel, ohne sich um das Hosting kümmern zu müssen. Wählen Sie Ihren Server aus unserer breiten Auswahl an Konfigurationen und Hardwareoptionen. Schützen Sie sich und Ihre Spieler gegen DDoS-Angriffe.

Streamer und Communitys: Teilen Sie das ultimative Spielerlebnis mit einem Terraria-Multiplayer-Server und konfigurieren Sie Streaming-Apps wie Twitch, um Ihre Fans mit Terraria zu unterhalten. Sie können auch Mumble oder TeamSpeak installieren, um Ihrer Community noch mehr zu bieten.

Einen dedizierten Terraria-Server einrichten

  1. Wählen Sie Ihren Gameserver aus und richten Sie ihn ein

    Welches Servermodell wir empfehlen, hängt ganz von der geplanten Verwendung Ihres Servers ab – ob er zum Beispiel im Cluster oder als Einzelserver arbeiten soll. Für größere Spielevents empfehlen wir Game-1 und Game-2 Server.

    Wenn Sie selbst Hosting-Anbieter sind und mehrere Virtual Private Server (VPS) auf Ihren Dedicated Servern einrichten möchten, wählen Sie besser einen Server aus der Game-2 Reihe. Die Virtualisierung von Umgebungen erfordert große Mengen an Ressourcen.

    Die folgende Mindestkonfiguration gilt für jede VM, die Sie auf Ihrem dedizierten Terraria-Server erstellen:
    •    3 GB RAM
    •    mindestens 40 GB Speicherplatz
    •    Dual Core mit mindestens 2,0 GHz
    •    100 MB/s ist die empfohlene Bandbreite für eine zuverlässige Internetverbindung
    Bitte beachten Sie, dass diese Konfiguration nur für eine kleine Spielergruppe gilt. Mit leistungsfähigeren OVHcloud Game Dedicated Servern können Sie mehr Spieler hosten und erreichen so ein fortschrittlicheres Spielerlebnis.

    Sobald Sie einen Gameserver ausgewählt haben, können Sie über das OVHcloud Kundencenter mit der Installation beginnen. Wählen Sie zunächst Ihr Betriebssystem aus (Windows Server, Ubuntu oder eine andere Linux-Distribution). Loggen Sie sich anschließend ein und konfigurieren Sie den Server nach Ihren Anforderungen und den Besonderheiten Ihrer Infrastruktur. Hilfe zur Ersteinrichtung finden Sie in unserer Dokumentation für Dedicated Server.
     

  2. Richten Sie Ihren Terraria-Server ein

    Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Ihren maßgeschneiderten Terraria-Server vorzubereiten:
    •    Sie können Ihren Server direkt über Steam konfigurieren.
    •    Installieren Sie die Serverdateien via SteamCMD.
    •    Geben Sie Ihre Befehlszeilen, Admin-Login-Daten und Passwörter ein.
    •    Stellen Sie sicher, dass die UDP-Ports 1200 und 27000 bis 27020 sowie die TCP-Ports 27030 bis 27039 offen sind.
    •    Starten Sie Ihren Server zum ersten Mal und starten Sie ihn anschließend neu (empfohlen).
    •    Ihr Server ist jetzt einsatzbereit.

    Obwohl der Server mit viel Speicherplatz ausgestattet ist (500 GB), empfehlen wir, mehr Speicherplatz für Backups hinzuzufügen.

    Jeder Server verfügt über einen IPv6-Adressbereich sowie eine öffentliche IPv4-Adresse. Es können weitere hinzubestellt werden (bis zu 256 je Server). Mit diesen können Sie Ihren Server auf der Liste der Terraria-Server registrieren.