Eine WordPress-Multisite-Installation hosten

OVHcloud WordPress-Multisite-VPS

Was ist eine WordPress Multisite?

Der Aufbau einer hervorragenden Website mit einem einzigartigen Domainnamen ist der wohl wichtigste Schritt zur Etablierung Ihrer Onlinepräsenz. Es gibt viele verschiedene Hosting-Dienste, doch WordPress ist und bleibt eine der beliebtesten Lösungen für Unternehmen jeder Größe ... und das aus gutem Grund.

WordPress Hosting optimiert den Design-, Start- und Verwaltungsprozess von Websites mithilfe einer breiten Palette an vielseitigen Tools, die durch zahlreiche spezialisierte Plugins (zum Beispiel für Content Management, SEO und Analysen) ergänzt werden. So kann WordPress als Site-Builder für alle Arten von Websites verwendet werden, von Blogs bis hin zu E-Commerce-Sites. Diese sind alle in Ihrem Hosting-Paket enthalten, das über ein einziges, zentrales Interface verwaltet wird.

Unsere Empfehlungen

Value

5,80 € inkl. MwSt./Monat
5,34 € inkl. MwSt./Monat
1 vCore
2  GB
40  GB NVMe
250  Mbit/s - Unbegrenzter Traffic*
Vergleichen

Essential

11,60 € inkl. MwSt./Monat
10,67 € inkl. MwSt./Monat
2 vCore
4  GB
80  GB NVMe
500  Mbit/s - Unbegrenzter Traffic*
Vergleichen

Comfort

23,20 € inkl. MwSt./Monat
21,34 € inkl. MwSt./Monat
4 vCore
8  GB
160  GB NVMe
1  Gbit/s - Unbegrenzter Traffic*
Vergleichen

Warum sollten Sie Ihre Multisite auf einem Virtual Private Server hosten?

Virtual Private Server bieten das perfekte Gleichgewicht zwischen Performance, Flexibilität und Preis/Leistung, was sie zur idealen Lösung für den stressfreien Start Ihrer eigenen WordPress-Multisite-Installation macht – und das bei voller Kostenkontrolle. Im Gegensatz zu vielen preiswerten Shared-Hosting-Lösungen sind bei einem Virtual Private Server alle Ressourcen vollständig Ihrer Multisite zugewiesen. So profitieren Sie von der Kontrolle und Skalierbarkeit der Cloud kombiniert mit der Power einer Dedicated-Hosted-Lösung – mit zahlreichen verfügbaren Optionen für jedes Budget.

Dies macht VPS zu einer idealen Lösung für wachsende Unternehmen in allen Sektoren, um attraktive, hochverfügbare Websites einzurichten, die entsprechend ihrer Entwicklung beliebig skalieren können.

1. Berücksichtigen Sie beim Vergleich von Hosting-Lösungen Ihre kurz- und langfristigen Anforderungen.

Einer der Hauptvorteile eines Virtual Private Servers ist, dass Sie nur genauso viele Ressourcen bezahlen, wie Sie tatsächlich für Ihre Multisite benötigen. Bei Bare Metal hingegen zahlen Sie für die kompletten Ressourcen des Servers – ob Sie diese nun verwenden oder nicht. Denken Sie daran, bei der Planung Ihrer Multisite genau abzuwägen, welche Anforderungen in Sachen Festplattenspeicher, Storage etc. bestehen, damit Sie Ihr verfügbares Budget effektiv einsetzen können und die volle Kontrolle über Ihre Kosten behalten.

2. Wo sollten Sie Ihren Virtual Private Server hosten?

Der Standort spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, eine maximale Website-Performance und minimale Ladezeiten zu erreichen – unabhängig davon, ob die Seite nun auf einer physischen oder einer virtuellen Lösung gehostet wird. Ihre Multisite sollte idealerweise so nahe wie möglich bei Ihnen und Ihren Kunden gehostet werden, um die höchstmögliche Verfügbarkeit zu erreichen. Überlegen Sie außerdem, wie Ihre Wachstumspläne aussehen und in welche Länder Sie expandieren möchten. Bietet der von Ihnen gewählte Hosting-Anbieter eine ausreichende Auswahl an Rechenzentren, in denen Sie Ihren VPS hosten können? Und – falls später nötig – Lösungen für die Verknüpfung von Rechenzentren in verschiedenen Ländern?

3. Welche zusätzlichen Tools benötigen Sie für die Verwaltung Ihrer Multisite?

Einer der Hauptgründe für die fortlaufende Beliebtheit von WordPress Multisites ist die Anzahl enthaltener Plug-and-Play-Tools sowie die breite Palette zusätzlich verfügbarer, professioneller Plug-ins. OVHcloud VPS basieren ebenfalls auf diesem Ansatz und bieten zahlreiche vorinstallierte Tools und Betriebssysteme, die mit nur einem Klick gestartet werden können. Überlegen Sie daher, welches Tool Sie als Verwaltungspanel verwenden möchten (cPanel-Hosting, Joomla, Plesk oder das Standard-WordPress-Dashboard, um nur ein paar zu nennen) und was Ihre Anforderungen sind in Sachen Content Management, Blogging, Suchmaschinenoptimierung und Datenanalyse. Vielleicht haben Sie auch bereits eine Auswahl an Tools, die Sie weiterhin nutzen möchten. Sollten Sie jedoch irgendwelche Zweifel haben, fragen Sie Ihren Hosting-Anbieter nach den verfügbaren Optionen.

* Für in Sydney und Singapur gehostete VPS: 1 TB Verkehr/Monat für die VPS-Reihen "Starter" und "Value", 2 TB/Monat für die VPS-Reihe "Essential", 3 TB/Monat für die VPS-Reihe "Comfort" und 4 TB/Monat für die VPS-Reihe "Elite" . Die Bandbreite wird auf 10Mbps reduziert, sobald das monatliche Kontingent überschritten wird.