[*] Managed Databases for Kafka

Managed Databases for Kafka

Setzen Sie mit nur wenigen Klicks einen zu 100% von unseren Teams gemanagten Apache Kafka-Cluster ein und behalten Sie die Kontrolle über Ihre Daten. Mit diesem Dienst konzentrieren Sie sich ganz auf die Entwicklung Ihrer Anwendungen. Kümmern Sie sich nicht um Verwaltungsangelegenheiten wie Konfiguration, Monitoring, Backup, Redundanz oder Updates.

Icons/concept/App/App Script Created with Sketch.

Beschleunigte Innovation

Ihr gebrauchsfertiger Kafka-Cluster kann mit nur wenigen Klicks direkt deployt werden. Erfüllen Sie die Anforderungen Ihrer Entwickler mithilfe einer Plattform, die kontinuierliche Streams von Ereignis- oder Echtzeitdaten sammeln, speichern und verarbeiten kann.

Icons/concept/Clock/Clock Available Created with Sketch.

Kostenkontrolle

Unser transparentes und planbares Preismodell beinhaltet den gesamten Netzwerktraffic. Sie zahlen nur für die Nutzung von Apache Kafka, die stündlich abgerechnet wird.

Icons/concept/padlock/padlock Closed Created with Sketch.

Sicherstellung der Data Governance

Apache Kafka funktioniert innerhalb unserer Trusted Cloud, die auch mit strengen Zertifizierungen konform ist. Unser Ziel ist es, Ihnen die volle Kontrolle über Ihre Daten zu geben.

Icons/concept/Page/Page Certificate Created with Sketch.

Zertifizierungen ISO/IEC 27001 und 27701 sowie Compliance für das Hosting von Gesundheitsdaten

Unsere Cloud-Infrastrukturen und -Dienste sind nach ISO/IEC 27001, 27017, 27018 und 27701 zertifiziert. Diese Zertifizierungen gewährleisten ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) für das Management der Risiken, der Schwachstellen und der Business Continuity. Ebenso garantiert wird dadurch ein Managementsystem für den Datenschutz. Wir werden allen Compliance-Anforderungen gerecht. So können Sie Gesundheitsdaten sicher hosten.

Vergleich der Pakete „Managed Databases for Kafka“

  Business Enterprise
Anzahl der Nodes 3 Nodes inklusive 6 Nodes inklusive
RAM pro Node 4 bis 60 GB 7 bis 60 GB
Nutzbarer Gesamtspeicher Von 480 GB bis 7.68 TB 1.92 TB bis 15.36 TB
Service Level Agreement (SLA) 99,9% 99,95%
Wechsel zwischen verschiedenen Paketen Ja Ja
1-Klick-Update auf neue Hauptversion Ja Ja
Verschlüsselung der Daten bei Speicherung und Übertragung (SSL) Ja Ja
Performance-Grafik Ja Ja
Terraform Support (mehr erfahren) Ja Ja
Datenaufbewahrung Je nach Festplattenspeicher Je nach Festplattenspeicher
Hochverfügbarkeit Ja Ja
Kafka REST Ja Ja
Schema Registry Ja Ja
Kafka Connect Ja Ja
Konnektivität mit privatem Netzwerk (vRack) Ja Ja

 

Zu den Preisen von Managed Databases for Kafka

Einsatzzwecke von Managed Databases for Kafka

Echtzeit-Datenverarbeitung

Unser Dienst ist ideal für Anwendungen, die eine schnelle Verarbeitung großer Datenmengen erfordern. Er macht es möglich, Apache Kafka einfacher für die Live-Datenaufnahme und -analyse einzusetzen.

Hoch skalierbare Nachrichtenverarbeitung

Verglichen mit herkömmlichen E-Mail-Systemen verfügt die Apache-Kafka-Architektur über einen besseren Datendurchsatz, hohe Skalierbarkeit und starke Fehlertoleranz. Das macht sie zu einer für diesen Einsatzzweck besonders geeigneten Lösung.

Architekturintegration

In einer dezentralisierten Architektur fungiert Apache Kafka als Vermittler bei der Kommunikation zwischen verschiedenen Micro-Services. In einem cloud-nativen Ansatz ermöglicht diese Lösung außerdem die Erstellung einer Event-driven-Architektur. Das bedeutet, dass Ihre Micro-Services in Echtzeit durch Ereignisse ausgelöst werden.

Dokumentation und Anleitungen

Los geht‘s

Möchten Sie sich beim Start mit dem neuen Dienst unterstützen lassen? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere Tutorials und Dokumentation.

Managed Databases via API bestellen

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Managed Databases for Kafka Dienst über die API bestellen.

Antworten auf Ihre Fragen

Hier finden Sie die FAQ zum Thema.

Automatisierte Bereitstellung

Unsere Datenbanken sind im Terraform Provider für OVHcloud integriert.

Funktionen

Wichtigste Merkmale

Schema Registry

Speichern Sie alle Ihre Apache-Kafka-Nachrichtenschemata für eine bessere Data Governance in einem zentralen Repository.

Kafka REST

Verwenden Sie Apache Kafka via HTTP auf Plattformen, auf denen noch keine Kafka-Konnektoren verfügbar sind.

Kafka Connect (demnächst verfügbar)

Importieren oder exportieren Sie Ihre Daten mit Ihrem Kafka-Cluster von oder zu einem Drittsystem (RDBMS, ERP, Storage-Server, Drittanwendung).

Publisher/Subscriber

Mit dem Mechanismus für Nachrichtenveröffentlichung und -abonnement können Sie Inhalte nach Themen (Topics) veröffentlichen und an die Abonnenten senden, die diese abonniert haben.

Sicherheit und Hochverfügbarkeit

Hochverfügbarkeit

Die Pakete für Managed Databases for Kafka enthalten mindestens einen Cluster mit 3 Nodes. Außerdem verfügen sie über eine Funktion zur Datenreplikation, um die Verfügbarkeit Ihres Dienstes zu unterstützen.

TLS-Verschlüsselung

Um die Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten, verwendet Apache Kafka das TLS/SSL-Protokoll (Transport Layer Security/Secure Sockets Layer), um diese im Ruhezustand und bei der Übertragung zu verschlüsseln. 

Konnektivität mit privatem Netzwerk (vRack)

Bei unseren Business- und Enterprise-Angeboten können Sie den Zugriff auf Ihren Datenbankdienst mithilfe unseres privaten Netzwerks einschränken. Gleichzeitig profitieren Sie von einem Datendurchsatz von bis zu 2 Gbit/s.

Zugriffskontrollliste (ACL)

Verwalten Sie Benutzer und Topic-Einträge Ihres Publisher/Subscriber-Modells. Sie können so den Zugriff auf Ihre Daten filtern und einschränken.

Für Unternehmen

Verfügbarkeit

Ihr Unternehmen erfordert eine hohe Verfügbarkeit für kritische Deployments? Mit der Enterprise-Reihe erhalten Sie Cluster mit 6 Nodes sowie ein garantiertes Service Level Agreement von 99,95 %.

Dashboard

Über das Dashboard können Sie Ihre Benutzer und Backups verwalten sowie Statistiken zu Ihren Anfragen, Logs und Metriken einsehen. Um auf dieses zuzugreifen, loggen Sie sich einfach in Ihrem OVHcloud Kundencenter ein.

Echtzeit-Anzeige der Logs

Führen Sie Analysen oder Diagnosen für Ihre Datenbank durch, um die Funktionsweise Ihrer Anwendung zu optimieren, indem Sie bis zu 100 der letzten in Echtzeit gesammelten Logzeilen anzeigen.

Terraform-Unterstützung (demnächst verfügbar)

Automatisieren Sie Ihre Deployments und sparen Sie wertvolle Zeit. Dank der Unterstützung von Terraform-Tools und -APIs können Sie Ihre Datenbanken automatisch provisionieren. So ist es unter anderem möglich, mehrere Umgebungen Ihrer Anwendung betriebsbereit zu halten.

Public Cloud Preise

Abrechnung von Managed Databases for Kafka

Am Monatsende erhalten Sie eine Rechnung, die auf Grundlage der Nutzung Ihrer Datenbank in der Stunde erstellt wird. Der Preis hängt vom gewählten Paket ab: Business oder Enterprise.

FAQ

Qu’est-ce qu’Apache Kafka?

Apache Kafka est une plateforme distribuée, scalable et open-source. Elle est utilisée pour la création de pipelines de traitement de données et d’applications de données en streaming en temps réel. Son système est reconnu pour faciliter la gestion de bases de données volumineuses en temps réel. Elle est compatible avec un large éventail de langages de programmation (frameworks) : Python, Query, PHP, Java, Ruby…

Comment fonctionne Apache Kafka?

Les données entrantes transitant par ce système sont organisées en « topics ». Ils peuvent être structurés selon le type de données collectées qu’ils contiennent. L’architecture d’Apache Kafka en cluster est orchestrée par un horodateur qui trie ces données et les réplique pour ensuite les distribuer. Les sources publiant des données dans ces topics sont appelées les « producers » ou « publishers ». Quant à celles qui lisent ces données, elles sont appelées « consumers » ou « subscribers ». Elles accèdent toutes deux à la bibliothèque Java de la plateforme : Kafka Stream. De cette façon, elle permet de gérer les flux de données évoluant entre ces sources, sans surcharges, grâce à des files d’attente. Elle est ainsi capable de répartir l’information entre différents systèmes (serveurs, espaces de stockage de données, bases de données relationnelles…). Grâce à cette gestion centralisée, elle facilite le traitement de volumes de données importants générés par du big data ou du machine learning, entre autres.

Pourquoi utiliser Apache Kafka ?

Cette solution est idéale pour répondre aux besoins d’applications nécessitant l’analyse rapide de données en direct. Son rôle d’intermédiaire dans le traitement centralisé des messages de communication permet également une meilleure gestion de vos informations.

Quelle est la différence entre Apache Kafka et RabbitMQ ?

Ces deux solutions sont open-source mais possèdent des atouts différents. Comme nous l’avons mentionné précédemment, le point fort de Kafka est sa capacité à gérer de gros volumes de données. Son utilisation est plus pertinente si vous vous lancez dans le big data ou le machine learning. RabbitMQ est davantage privilégiée pour la livraison de messages à faible latence et le routage complexe. De plus, cette solution n’est pas une plateforme de diffusion à proprement parler mais plutôt un logiciel de diffusion.

Qu’est-ce que Managed Databases for Kafka ?

Managed Databases for Kafka est une DBaaS (Database as a Service). Elle fait partie des services managés disponibles sur notre Public Cloud. Son objectif est de vous faire gagner du temps avec votre métier, en nous confiant la gestion et l’entretien de votre base de données.

Puis-je installer Kafka sur des instances Public Cloud moi-même ?

Une fois que vous avez téléchargé et accepté la licence de Kafka, c’est en effet possible. Cependant, vous devrez effectuer la gestion et l’administration de la base de données et ne bénéficierez pas des capacités que nous fournissons dans notre service clé en main.

Quelle est la différence entre les plans de service Essential, Business et Enterprise ?

Chacun comprend des fonctionnalités qui répondent à des usages différents. Entre autres, ils ne disposent pas des mêmes fonctionnalités ni du même niveau de disponibilité.

Les données stockées dans Managed Databases for Kafka sont-elles partagées avec des tiers ?

Non. Vous gardez un contrôle total sur vos données. Lorsque vous utilisez Managed Databases for Kafka, vos données sont placées dans un espace de stockage dédié à votre usage uniquement.

Kann ich auf Nodes mit einer höheren Kapazität migrieren?

Sollten Sie mehr RAM benötigen, können Sie auf größere Nodes wechseln. Bitte beachten Sie, dass es jedoch nicht möglich ist, zu einem Node mit geringerer Kapazität zurückzukehren.

Managed Databases for Kafka dispose-t-il d’une sauvegarde ?

Oui. Nous fournissons une sauvegarde automatisée avec chaque offre. Cependant, les politiques de conservation par défaut diffèrent selon la gamme choisie.

Kann diese Lösung in ein Public Cloud Projekt integriert werden?

Ja, dieser Dienst kann als Ressource oder innerhalb einer Public Cloud Infrastruktur genutzt werden. Sie können es über Ihr Kundencenter, die OVHcloud API oder die OpenStack-API verwalten. Wir bieten auch Managed Services für die Verwaltung relationaler Datenbanken (SQL) wie MySQL und PostgreSQL oder nicht relationaler Datenbanken (NoSQL) wie Redis oder MongoDB.

Pourquoi dois-je payer pour utiliser Managed Databases for Kafka alors que le service est basé sur une licence open-source ?

Nous effectuons toutes les missions de gestion et d’administration de la base de données pour vous, de sorte que vous n’avez pas à vous soucier de l’entretien. C’est cette plus-value que nous facturons en tant que service.

Puis-je connecter Managed Databases for Kafka avec mon serveur Bare Metal ?

Oui, c’est possible par le biais d’un réseau public ou privé. Cependant, si vous souhaitez déployer le logiciel Kafka sur votre serveur Bare Metal, vous devrez le faire vous-même et vous occuper par la suite de la gestion et de l’administration de votre base de données.