Eine Webseite erstellen

Hero Onlineshop erstellen

Eine Webseite erstellen

Seien Sie sichtbar im Internet: Präsentieren Sie Ihre Tätigkeit auf einer Webseite. OVHcloud stellt Ihnen zahlreiche Tools zur Verfügung und gibt Ihnen Tipps zum Erstellen einer interessanten und leistungsstarken Webseite.

Wie kann ich einfach eine Webseite erstellen?

Für das Erstellen Ihrer Website gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

- Eine kostenlose und direkt einsatzbereite Lösung verwenden. Diese Art von Lösung bietet Ihnen jedoch nur eingeschränkte Optionen und Möglichkeiten zur Bearbeitung Ihrer Webseiten. Außerdem sind Sie damit nicht Inhaber Ihrer Webseite.

- Eine kostenpflichtige umfassendere Plattform wählen und von mehr Möglichkeiten zur individuellen Einstellung und Personalisierung profitieren. Geben Sie Ihrer Webseite ein neues Design oder erweitern Sie sie um neue Funktionen. Jedoch gehört Ihnen auch hier die Webseite nicht, wenn Sie sie auf dieser Art von Lösung hosten.

- Verwenden Sie ein Content Management System (CMS) und hosten Sie Ihre Webseite bei OVHcloud. Für das Webhosting bieten wir Ihnen vielfältige Lösungen. Mit CMS lassen sich Webseiten einfach bearbeiten. Technisches Wissen ist dazu nicht notwendig. Nutzen Sie die Vorteile einer passgenauen Verwaltung und zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Hier gehören Ihre Website, der dazugehörige Domainname und das Hosting Ihnen.

Die eigenen Webseiten erstellen

Eine einmal erstellte Webseite sollte einfach zugänglich sein. Dafür sorgt ein griffiger und stimmiger Domainname. Das dazugehörige Webhosting ist die Basis, auf der Sie Ihre Webseite erstellen und Inhalte veröffentlichen.
 

Einen Domainnamen auswählen

Die Wahl des Domainnamens ist ein wichtiger Schritt bei der Erstellung Ihrer Website. Der Domainname spielt eine entscheidende Rolle bei der natürlichen Referenzierung, für das Image und den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens im Internet.

Daher raten wir zu einem kurzen und prägnanten Domainnamen, der sich leicht schreiben und aussprechen lässt. So bleiben Sie im Gedächtnis Ihrer Besucher.
Möchten Sie sich weiter zu diesem wichtigen Schritt informieren? Mehr zu diesem Thema finden Sie auf unseren Webseiten.
 

Hosting und Wahl des CMS

Ein Hosting-Anbieter stellt Online-Speicherplatz zur Verfügung und macht so die Webseiten zugänglich. Bei uns finden Sie sichere und kostengünstige Hosting-Lösungen.
Unsere Angebote lassen sich an Ihre Anforderungen und Aktivitäten anpassen, wie Ihren Bedarf an Storage und den voraussichtlichen Traffic.

Bei der Bestellung Ihrer Webhosting-Lösung bietet Ihnen OVHcloud an, automatisch ein CMS zu installieren. Damit gestalten Sie Ihre Webseite noch einfacher. Diese Option lässt sich schnell einrichten. Sie setzt kein technisches Fachwissen voraus. Wählen Sie Ihr CMS je nach Ihren Anforderungen aus und installieren Sie es mit nur einem Klick.

  • Unter den CMS wird WordPress weltweit am häufigsten für einen Blog oder eine Webseite verwendet. Eine aktive Community von Entwicklern erweitert es beständig, daher bietet es eine große Vielfalt an Plugins. Bei dem Erstellen Ihrer Webseite mit WordPress stehen wir Ihnen zur Seite.
  • PrestaShop ist speziell für E-Commerce ausgelegt. Gestalten Sie Ihren Onlineshop mit einem Produktkatalog, gesicherten Online-Zahlungsmöglichkeiten und Marketingaktionen. Wie WordPress bietet auch PrestaShop eine Vielzahl an Plugins.
     
  • Die CMS Joomla! und Drupal wurden für Homepages sowie die Entwicklung Ihres Images und Ihrer Netzpräsenz konzipiert.

Ein ansprechendes Design für die Webseite

Wie erstelle ich eine Website?
Arbeiten Sie ein auf Ihr Unternehmen abgestimmtes Corporate Design aus und halten Sie es bei der Gestaltung Ihrer Webseite ein. Hierbei handelt es sich um alle visuellen Elemente Ihrer Markenidentität auf jeglichen Kommunikationsmedien. Beispielsweise sind dies das Logo, die Schriftarten und die Farbgebung.

Zahlreiche Templates stehen Ihnen zur Verfügung. Diese bereits vorgefertigten Muster verleihen Ihrer Seite rasch Struktur. Diese Templates lassen sich einfach an Ihr Firmendesign anpassen. Sie helfen Ihnen dadurch bei der einheitlichen Gestaltung aller Seiten Ihres Internetauftritts. Mit Tools der Art Website Builder lassen sich auch ohne technisches Wissen Webseiten erstellen. Ganze Blöcke von Inhalten machen Ihnen die Bearbeitung Ihrer Webseiten einfach.

Diese Themes sind in der Regel responsiv: Sie passen sich bei der Abfrage an die jeweilige Plattform an. Viele Menschen nutzen das Internet mit ihrem Smartphone.
Optimieren Sie die Nutzererfahrung und konzipieren Sie Ihre Webseite für alle Geräte: PC, Tablet und Smartphone. Darüber hinaus verbessert eine mobile Version deren natürliche Referenzierung (SEO). Suchmaschinen verwenden nun diese Versionen zur Indexierung.

Gestalten Sie Ihre Webseite mit Bildelementen aus. So verbessern Sie die Nutzererfahrung und stellen Ihr Unternehmen ansprechend vor. Bitte beachten Sie dabei etwaige Urheberrechte an Fotos. In Bilddatenbanken finden Sie frei nutzbare Bilder. Auch können Sie nach Genehmigung des Fotografen einen Bildnachweis auf Ihrer Seite platzieren. Begrenzen Sie den Umfang der Bilder auf Ihrer Webseite. Zu große Bilder können zu langen Ladezeiten Ihrer Webseite führen.

Inhalt und Struktur

Webseiten werden nach bestimmten Regeln erstellt. Hier einige Tipps, wie Sie Ihren Inhalt in die optimale Form bringen.

Verfassen Sie Inhalte, die Ihren Themenschwerpunkten und Ihrem Stil entsprechen. Der Titel muss griffig sein und kurz auf den Punkt bringen, worum es auf der Seite geht. Die wichtigsten Schlüsselwörter müssen in dem Titel enthalten sein, um eine gute Referenzierung in den Suchmaschinen zu erreichen. In HTML wird der Titel 1 als <h1> kodiert. Wenn Sie ein CMS nutzen, dann tragen Sie einfach den Titel am Anfang der Seite ein. In beiden Fällen kann es pro Seite nur einen Hauptebenentitel geben.

Mit Zwischentiteln können Sie den Inhalt strukturieren und das Lesen angenehmer machen. Es gibt 6 Titelebenen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, höchstens 3 oder 4 Varianten zu verwenden. Behalten Sie dabei eine konsequente Gewichtung bei.

Der erste Absatz entscheidet, ob Ihre Besucher auf Ihrer Seite bleiben. Es ist an Ihnen, die Leserschaft in wenigen Sekunden zu fesseln und zum Weiterlesen zu motivieren. Sorgen Sie mit einer klaren Struktur für einfache Orientierung auf Ihrer Seite. So erkennen auch Suchmaschinen leicht den Inhalt Ihrer Webseite, um sie zu referenzieren. Die Code-Tags „Titel“ und „Metabeschreibung“ sind unbedingt notwendig. Nach ihnen richtet sich, wo Ihre Seite in den Suchergebnissen aufgeführt wird.

Über die interne Verknüpfung Ihrer Seite mit weiteren durch Links gelangen Ihre Besucher bequem zu der nächsten Webseite.

Traffic auf der Webseite generieren

Sobald Ihre Webseite online ist, ist es an Ihnen, sie bekannt zu machen. Dazu nun ein paar Tipps.

  • Nutzen Sie Google My Business
    Dieses kostenlose Tool ist ideal, um Ihre lokale Referenzierung zu verbessern. Es handelt sich dabei um eine Visitenkarte im Internet, die Ihr Unternehmen auf dem Stadtplan sichtbar macht. Mit diesem Datenblatt informieren Sie ganz einfach über Ihre Öffnungszeiten, Bewertungen, die Anfahrt zu Ihnen, Kontaktmöglichkeiten und geben einen Link zu Ihrer Website an.
     
  • Nutzen Sie das Potenzial Ihrer sozialen Netzwerke und steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad
    Bleiben Sie mit Menschen in Kontakt, die sich für Ihr Unternehmen interessieren: Teilen Sie hochwertige Inhalte und Nachrichten zu Ihrer Branche mit ihnen. Platzieren Sie Buttons zum Teilen auf Ihrer Webseite. So können Besucher sie mit einem Klick in ihren eigenen Netzwerken verbreiten.
     
  • Machen Sie mit Newslettern auf Ihre Seiten aufmerksam
    Informieren und stärken Sie die Beziehung zu Ihren Kunden durch regelmäßige E-Mails über ein dediziertes Programm.
     
  • Nutzen Sie Backlinks
    Ein Backlink ist ein Link von einer externen Website, der zur Ihrer Sichtbarkeit beiträgt. So generiert ein Backlink zum einen Traffic, zum anderen verbessert er effizient die natürliche Referenzierung. Mit qualitativ hochwertigem Inhalt steigen die Chancen, auf externen Seiten erwähnt zu werden.
     
  • Aktualisieren Sie Ihre Webseite regelmäßig.
    Bieten Sie qualitativ hochwertigen Inhalt und bauen Sie so eine treue Leserschaft Ihrer Seite auf. Auch dies wirkt sich positiv auf Ihre Referenzierung durch Suchmaschinen aus.

In nur wenigen Schritten zur Webseite mit OVHcloud

Hier sind die Schritte kurz zusammengefasst, wie Sie Webseite erstellen und weiterentwickeln.

1. Webseite erstellen
Reservieren Sie einen Domainnamen, der einprägsam ist und zu Ihrer Tätigkeit passt. Wählen Sie das Webhosting aus unseren Lösungen, das Ihren Anforderungen entspricht.

2. Design auswählen
Definieren Sie das Corporate Design Ihres Unternehmens und gestalten Sie Ihre Webseiten entsprechend. Mit einem Tool der Art Website Builder erstellen Sie Ihre Seiten in Ihrem Corporate Design mit nur wenigen Klicks.

3. Erste Seiten 

Verleihen Sie Ihrer Seite Struktur: mit einem Plan, Überschriften verschiedener Ebenen und relevanten Schlüsselwörtern. Verbessern Sie die Nutzererfahrung über die interne Verknüpfung und lesen Sie schließlich Ihren Inhalt Korrektur, um Rechtschreibfehler zu vermeiden.

4. Webseiten teilen
Teilen Sie Ihre Website über einen Newsletter oder nutzen Sie soziale Netzwerke dafür. Hinterlegen Sie Ihre Angaben bei Google My Business und setzen Sie Share Buttons auf Ihrer Seite ein, damit Ihr Inhalt in sozialen Medien leicht geteilt werden kann.