Blog mit WordPress

Einen Blog mit WordPress erstellen

Einen WordPress Blog oder eine WordPress Website erstellen

In wenigen Minuten den eigenen Blog oder die eigene Website mit WordPress erstellen? Sich um die Installation keine Gedanken machen? Ohne technische Kenntnisse? OVHcloud macht es möglich. OVHcloud bietet Ihnen die automatische Installation des CMS WordPress an - bei der Bestellung Ihres Webhostings oder über Ihr Kundencenter. Beginnen Sie mit der Erstellung Ihres Projekts - effizient und ohne Zeitverlust.

Eine Website in drei Schritten mit WordPress erstellen

Wir begleiten Sie: Von der Reservierung Ihres Domainnamens bis zur Veröffentlichung Ihrer ersten Seiten mit WordPress. Die nachstehenden Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Website einfach in wenigen Minuten online stellen.

1. Webhosting und Domainname auswählen

Bevor Sie Ihre Website oder Ihren Blog mit WordPress erstellen, brauchen Sie einen Domainnamen und ein passendes Webhosting. Finden Sie mit unseren mehr als 800 Domainendungen die Adresse, die am besten zu Ihnen passt. Diese muss eingängig sein und Ihren Besuchern ein klares Bild von Ihrer Tätigkeit vermitteln. Wenn Sie sich für ein Webhosting von OVHcloud entscheiden, ist Ihr Domainname das erste Jahr lang kostenlos. Erstellen Sie einen neuen Domainnamen, oder transferieren Sie einen bestehenden Domainnamen zu uns.

Die Bestellung eines Webhostings ist für die Verfügbarkeit Ihrer Website online unerlässlich. Dafür stellen wir Ihnen IT-Lösungen zur Verfügung. Diese garantieren Ihnen die notwendigen Dienste für das reibungslose Funktionieren Ihres Web-Projekts - preiswert und ohne Werbung auf Ihrer Website. Für das Erstellen Ihres WordPress Blogs oder Ihrer WordPress Website empfehlen wir Ihnen unsere Angebote Basic Hosting oder Pro Hosting.

 

 

2. WordPress installieren

Sie müssen keine Zeit auf den Download von WordPress-Dateien und die manuelle Installation auf Ihrem Webhosting verwenden: OVHcloud bietet Ihnen die kostenlose Installation von WordPress an. Wählen Sie bei der Bestellung einfach das CMS WordPress aus den verfügbaren Lösungen aus. Haben Sie bereits ein Hosting bei OVHcloud? Dann gehen Sie in Ihrem Kundencenter in den Bereich „Hosting“. Mit 1 Klick installieren Sie kostenlos WordPress auf Ihrer Website. Eine Datenbank wird automatisch erstellt, um Ihren gesamten Inhalt zu speichern.

 

3. Konfigurieren Sie WordPress

Sie erhalten zunächst eine Bestätigungs-E-Mail. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen, wie den Zugangslink zu Ihrem WordPress-Verwaltungsbereich und Ihre Zugangsdaten. Wenn Sie sich zum ersten Mal einloggen, geben Sie Ihrem Projekt einen Namen. Beginnen Sie nun auch schon mit der Konfiguration Ihrer eigenen Website oder Ihres Blogs mit WordPress.

Wählen Sie zunächst im Bereich „Design“ eine grafische Darstellung aus, die Ihrem Projekt entspricht. Die Community bietet zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige WordPress Templates und Themes zum Download an. Für die individuelle Gestaltung haben Sie also eine große Auswahl. Filtern Sie die Themes gezielt nach Beliebtheit oder Funktionen, um das richtige für Ihre Website zu finden.

Erstellen Sie nun Seiten, auf denen Sie Ihre Tätigkeit oder den Schwerpunkt Ihres Blogs präsentieren. Nun kann es losgehen - verfassen Sie Ihren ersten Artikel. Nutzen Sie nun die Symbolleiste und gestalten Sie Ihren Text noch ansprechender.

Fügen Sie nun Erweiterungen hinzu und optimieren Sie die Verwaltung der Kommentare, steigern Sie die Leistung der Seiten sowie die Sicherheit der Website. Je nach den spezifischen Eigenschaften Ihres Projekts sind auch zahlreiche WordPress-Plugins verfügbar (Website, E-Commerce-Plattform, persönlicher oder beruflicher Blog, etc.).

Bei Ihrem Webhosting von OVHcloud inklusive

  • Domainname: Der Domainname Ihrer Website ist im ersten Jahr gratis.
  • SSL-Zertifikat Let's Encrypt: Ihr SSL-Zertifikat ist bei Ihrem Hosting inklusive. Es bestätigt Ihren Besuchern, dass Ihre Website sicher ist. Dazu zeigt es das HTTPS-Protokoll an. Aktivieren Sie es ganz einfach über Ihr Kundencenter.
  • DDoS-Schutz: Schützen Sie sich dauerhaft gegen Distributed-Denial-of-Service-Angriffe (DDoS).
  • SQL Datenbanken: Bei der Wahl Ihres Hostings stellen wir Ihnen Datenbanken zur Verfügung. Um WordPress zu nutzen, brauchen Sie eine Datenbank.
  • Multi-Domain-Verwaltung: Mit dieser Art der Verwaltung verbinden Sie mehrere Domainnamen mit einem Hosting. So wird die Verwaltung mehrerer Websites auf demselben Hosting möglich.
  • PHP 7 + FPM: Ihre Websites werden mit der Funktion FPM (FastCGI Process Manager) bis zu 7 mal schneller angezeigt. Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert, mit stets aktuellen PHP-Versionen.

Die Vorteile von WordPress:

  • Unkompliziert: Erstellen Sie ganz einfach Ihren Blog oder Ihre responsive Webseite für Computer, Tablets und Smartphones. Hierfür sind keinerlei Informatikkenntnisse erforderlich. WordPress ist sowohl für Einsteiger als auch für Web-Experten geeignet.
  • Individuell: Nutzen Sie eine breite Palette von Tools und wählen Sie ein passendes WordPress Theme. Gestalten Sie Ihre Website oder Ihren Blog nach Belieben mit kostenlosen Erweiterungen. So passt er perfekt zu Ihnen.
  • Community: WordPress ist das beliebteste CMS auf dem Markt. Außerdem ist es ein wahres Ökosystem, in dem geteilt und geholfen wird. Lass Sie sich vom offiziellen Forum zu Optimierungen inspirieren. Hier finden Sie auch aktuelle Tipps und die neuesten Plugins für Ihr Projekt.
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO): WordPress unterstützt die Optimierung Ihrer Referenzierung. Die Umgebung von WordPress erleichtert Ihnen die Verwaltung Ihrer Inhalte und verbessert dadurch die Positionierung in den Suchmaschinen. Fügen Sie auch SEO-Erweiterungen (Plugins) hinzu. So nutzen Sie weiterentwickelte Funktionen und verbessern die Referenzierung Ihrer Websites.

Welche Vorteile bietet die Erstellung eines Blogs mit WordPress?

WordPress ist der führende Anbieter von Open Source Content Management Systemen (CMS). Die einfache Handhabung, die Möglichkeiten der individuellen Gestaltung und die Qualität der SEO-Dienstleistungen machen diese IT-Lösung sehr beliebt, um einen Blog in den Suchmaschinen zu platzieren.

WordPress stellt eine vollständige Anwendung dar. Mit ihr können Sie eine Website erstellen und einfach online veröffentlichen. Technische Kenntnisse sind nicht notwendig. Ändern Sie den Inhalt einer Website über ein Verwaltungspanel. WordPress ist also das ideale Tool, um einen Blog oder eine Seite unkompliziert zu erstellen.

Machen Sie Ihren WordPress Blog zu einem Ort des Austauschs. Geben Sie Ihren Besuchern am Ende jedes Artikels die Möglichkeit, ihre Kommentare zu posten. Die Erstellung mit OVHcloud bringt Ihnen Sicherheit sowie einfachen Zugang und Handhabung.

 

Finden Sie das passende Hosting für Ihr CMS

Jedes CMS ist vorinstalliert für jede unserer Webhosting-Lösungen verfügbar. Wir empfehlen Ihnen die Angebote, die den Anforderungen Ihres Projekts am besten entsprechen.

Pro Hosting

5,99 € inkl. MwSt./Monat

1 Domainname gratis*
250 GB Festplattenspeicher
100 E-Mail-Adressen
CMS mit 1 Klick

Antworten auf Ihre Fragen

Wie erstellt man eine E-Commerce-Seite mit WordPress?

Installieren Sie das WooCommerce Plugin und starten Sie Ihren Webshop. Mit diesem Plug-in verwalten Sie Produkte, Bestellungen, Versendungen, Zahlungen und weitere Funktionen Ihres Webshops.

Wie kann ich eine WordPress Website hosten?

Zunächst benötigen Sie einen Domainnamen und ein Hosting mit einer Datenbank.

Wählen Sie Ihr Hosting bei OVHcloud je nach der Anzahl der Websites, die Sie erstellen möchten, und der benötigten Speicherkapazität. Danach haben Sie zwei Möglichkeiten, um Ihre Website mit WordPress zu erstellen: Installieren Sie WordPress manuell von der offiziellen WordPress Website, oder wählen Sie die automatische Installation mit unserem 1-Klick-Tool.

 

Was spricht für WordPress für Ihre Website oder Ihren Blog?

WordPress ist das CMS schlechthin, um einen Blog oder eine Website einfach und schnell zu erstellen. Dank der einfachen Nutzung geht es schnell los.

Wer nutzt WordPress?

Zahlreiche Unternehmen und Privatpersonen verwenden WordPress. Es ist universell einsetzbar und für Anfänger wie für erfahrene Profis geeignet.

Wie sieht die Arbeit mit WordPress aus?

Für Ihren guten Start mit WordPress stehen online zahlreiche Tutorials zur Verfügung. Die Community der WordPress-Nutzer ist sehr groß. Hier finden Sie immer Rat.

* Gratis für das Erstellen und den Transfer der Domain im ersten Jahr, danach ist die Verlängerung folgender Endungen zum Jahrespreis möglich: com, net, biz, info, org, name, fr, re, eu, be, es, it, de, at, co.uk, me.uk, org.uk, nl, us, ca, cz, ch, in, lt, dk, pm, so, se, yt, tf, wf, pt, pl, ovh, xyz. Das Angebot gilt nicht für Domainendungen mit kostenlosem Transfer.