Rust VPS

Wie erstelle ich einen privaten Rust-Server?

Rust ist ein vom Studio Facepunch entwickeltes Online Multiplayer Survival Game. Das Spiel ist seit 2018 in der Endversion verfügbar und ermöglicht die Erforschung einer riesigen postapokalyptischen Welt, die von DayZ inspiriert ist. Von Minecraft wiederum leiht es sich das System zur Objekterstellung. Sammeln Sie Ressourcen, jagen Sie einheimische Tiere und errichten Sie Ihre eigene Basis. Die Gefahr ist dabei nie fern, denn zwischen Strahlung, Panzern und anderen Maschinen bleiben Sie besser stets auf der Hut. Rust ist ein vollständiges und in seinem Genre einzigartiges Spiel, das weiterhin regelmäßig Updates mit neuen Inhalten erhält. Vor allem der PvP-Modus ist besonders gut entwickelt und wird am besten gemeinsam in einer Gruppe gespielt. So kommt man schneller im Spiel voran, hilft sich gegenseitig beim Schutz der Basis und kann andere Spieler im Team angreifen. Nach seinen Anfängen auf PC ist der Titel dank Rust Console Edition seit Mai 2021 auch für Xbox One und PS4 erhältlich. Sie und Ihre Freunde möchten die Möglichkeiten dieses MMO voll ausnutzen? Dann schaffen Sie Ihr eigenes Abenteuer auf einem privaten Rust-Server!

Best VPS OVHcloud

Warum sollte ich einen privaten Rust-Server erstellen?

Das Gameplay dreht sich vor allem um PvP, was bedeutet, dass Sie sich oft mit anderen unbekannten Spielern messen werden. Von diesen können Ihnen manche – ob durch ihr Verhalten oder ihren Vorsprung im Spiel – den Spielspaß verderben. Es ist möglich, an einem Tag riesige Mengen an Ressourcen zu farmen, nur um am nächsten Tag eine geplünderte Basis vorzufinden... Rust ist rücksichtslos und erfordert einen großen Einsatz. Wenn Sie einen privaten Server mit Ihren Freunden erstellen, können Sie in Ihrem eigenen Tempo vorankommen. Sie sind keinen feindlichen Angriffen ausgesetzt und erleben ein Abenteuer nach Ihren Vorstellungen.

Es gibt bereits zahlreiche offizielle Community-Server, die je nach installiertem Mod unterschiedliche Spielmechaniken anbieten, um in Rust immer neue Inhalte zu entdecken. Ihnen fehlt etwas auf den öffentlichen Servern? Erstellen Sie Ihren eigenen gemoddeten Server mit Freunden.

Dadurch eröffnen sich Ihnen zahlreiche neue Möglichkeiten:

  • PvE-Umgebungen für den Kampf gegen Zombies erstellen
  • Clans gründen und Raid-Zeiten festlegen
  • Roleplay-Server für besonders immersives Spielerlebnis einrichten Gestalten und verkörpern Sie Ihren Charakter von A bis Z. Werden Sie, wer immer Sie sein wollen, ob Söldner, Rebell oder Architekt.

Aus technischer Sicht bietet ein privater Server mehr Funktionen und Ressourcen als Ihr eigener Computer. Das spiegelt sich auch in Ihrer Online-Erfahrung wider: Sie profitieren von erhöhter Verfügbarkeit und flüssigerem Gameplay. Dank unserer exklusiven Anti-DDoS-Lösung für Gaming verfügen Sie außerdem über einen wirksamen Schutz.

Ein privater Server vervielfacht somit die Möglichkeiten, mit Freunden in Rust Spaß zu haben. Legen Sie gleich los mit unserer Gaming VPS Reihe.

Was sind die Vorteile eines Gaming VPS für das Hosting meines Rust-Servers?

Icons/concept/infinite@3x Created with Sketch.

Unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten

Unsere VPS wurden entwickelt, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Wählen Sie Ihr bevorzugtes Betriebssystem (Windows, Linux, ...). Bestimmen Sie anschließend die Konfiguration, Regeln und Community (PvE, PvP mit kontrollierten Raids, gemoddeter Server, Roleplay, Builds, ...). Wir geben Ihnen, was Sie brauchen, um Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen – mit einer flexiblen Lösung und Admin-Rechten. Genießen Sie ein individuelles Spiel unter Freunden.

Performance für jedes Budget

Unsere virtuellen privaten Server sind speziell für Gaming optimiert und ihre Ressourcen (CPU, RAM, Storage, Bandbreite) sorgen für ein hervorragendes Spielerlebnis. Wir haben verschiedene Preisklassen aufgestellt, um Ihnen eine leistungsstarke Lösung zu bieten, die zu Ihrem Budget passt. Sie benötigen mehr Ressourcen? Erhöhen Sie diese jederzeit über Ihr Kundencenter. Bei Bedarf können Sie Ihren Rust-Server auch ganz einfach auf eine höhere Lösung migrieren.

Icons/concept/Clock/Clock Available Created with Sketch.

Jederzeit verfügbar

Sie sind auf der Suche nach einer zuverlässigen Umgebung für Ihren Rust-Server? Ihr in unseren eigenen Rechenzentren gehosteter VPS verfügt über eine geringe Latenz und eine per SLA garantierte hohe Verfügbarkeit. Sie können sich jederzeit ohne Probleme einloggen. Die Bandbreite zwischen 250 Mbit/s und 2 Gbit/s bietet Ihnen dabei stets die nötige Geschwindigkeit, um mit anderen zu spielen.

Icons/concept/invader Created with Sketch.

Einzigartiges Spielerlebnis

Unsere Rust VPS sind mit DDoS-Schutz ausgestattet, um Sie vor externen Angriffen zu schützen, und verfügen außerdem über NVMe-SSD-Festplatten. Sie erhalten so kurze Antwortzeiten für eine bessere Spielerfahrung. Darüber hinaus können Sie ganz einfach Ihren TeamSpeak-, Mumble- oder Discord-Server mit Bots hosten.

Wie erstelle ich einen privaten Rust-Server?

Dies ist die empfohlene Mindestkonfiguration für Ihren Server:

  • 2 vCores (virtuelle Prozessoren)
  • 4 GB Arbeitsspeicher (RAM)
  • 500 Mbit/s Bandbreite
  • 100 GB Speicherplatz

Diese Ressourcen sind für Partien mit 4 bis 10 Spielern geeignet. Wenn Sie mehr Mitspieler haben, empfehlen wir hingegen ein höheres Angebot. Die Bandbreite von 500 Mbit/s ist definitiv ausreichend für einen niedrigen Ping (Latenz im Spiel). Mit den 100 GB Speicherplatz können Sie die Daten auf Ihrem Server hosten und zusätzlich Backups erstellen.

Alles in allem empfehlen wir Ihnen, zumindest unser Comfort-Angebot zu nutzen. Erwarten Sie jedoch eine große Anzahl an Spielern, ist unsere Elite-Reihe besser geeignet. Denken Sie daran, dass Rust äußerst ressourcenintensiv ist. Wenn Sie sich für eine Lösung mit unzureichenden Kapazitäten entscheiden, können vermehrt Fehler und Bugs auftreten.

Nachdem Sie Ihren Server ausgewählt haben, können Sie mit dessen Konfiguration beginnen. Legen Sie zunächst das Betriebssystem fest. Gewöhnlich werden Windows Server und Linux-Distributionen (darunter Debian) empfohlen. Sie brauchen Hilfe bei der Einrichtung Ihres Servers? Dann lesen Sie die Dokumentation zu unseren VPS.

Installieren Sie anschließend Schritt für Schritt Ihren neuen Server:

  • Vergewissern Sie sich, dass Rust installiert ist und Sie über die Spieldateien verfügen.
  • Laden Sie SteamCMD herunter und starten Sie es.
  • Laden Sie RustServer über die Kommandokonsole herunter.
  • Erstellen Sie ein „C:\ServerRust“-Textdokument, in dem Sie die entsprechenden Befehlszeilen für die Eigenschaften Ihres Servers eingeben (Passwort, maximale Spieleranzahl etc.).
  • Stellen Sie sicher, dass die TCP/UDP-Ports 28015 geöffnet sind.
  • Starten Sie Ihren Server und loggen Sie sich auf diesem über Rust ein.
  • Legen Sie die gewünschten Eigenschaften fest (Kartengröße, Strahlung, Spieler-Chat, Mods, Cheats usw.). Im Internet gibt es zahlreiche Tutorials, um den für Sie passenden Server zu erstellen.
  • Los geht's: Spielen Sie mit Ihren Freunden auf Ihrem neuen VPS!