Virtualisiertes Rechenzentrum mit vScope

 Avec vScope, visualisez en temps réel votre datacenter

Bilden Sie Ihr Rechenzentrum mit vScope in Echtzeit ab

Beim Verwalten Ihrer Infrastruktur ist es wichtig, ohne Verzögerung den Zustand und die Kapazitäten Ihrer virtuellen Maschinen abzubilden. Daher wird jede Ihrer Hosted Private Clouds mit einem Tool für Kontrolle und Monitoring bereitgestellt. Dadurch können Sie besser die nächsten Schritte für Ihr privates Rechenzentrum planen.

Ein für die Hosted Private Cloud konzipiertes Tool

OVHcloud hat das Interface „vScope“ entwickelt, um die Verwaltung von Infrastrukturen zu erleichtern. Es ist standardmäßig in Ihren Hosted Private Clouds enthalten.

Auf einen Blick, so einfach wie effizient

Manchmal sind Monitoringdienste schwer zu verstehen. Deshalb haben wir uns ein simplifiziertes Interface entworfen. Es zeigt Ihnen alle wichtigen Informationen an, die Sie bei der Verwaltung Ihrer Plattform berücksichtigen müssen.

Variable Detailschärfe

vScope verschafft Ihnen einerseits den Überblick, ermöglicht es Ihnen aber auch, sich auf bestimmte Aspekte zu konzentrieren. Sie können also einen bestimmten Zeitraum hervorheben und seine Ereignisse im Detail analysieren.

Brauchen Sie Hilfe oder Informationen?

Sie können einen kostenfreien Rückruf von einem OVHcloud Experten anfordern.

Die wichtigsten Funktionen von vScope

Monitoring de votre Hosted Private Cloud
Monitoring Ihrer Hosted Private Cloud

vScope bietet Ihnen ein Dashboard mit allen nützlichen Angaben zu Ihren Ressourcen. Für jeden Host sehen Sie direkt die Anzahl der Cores und VMs, die Auslastung des Prozessors und des RAM, sowie den Netzwerktraffic. Die farbkodierte Gestaltung der einzelnen Elemente (grün, orange, rot, schwarz) veranschaulicht die Anzeige dieser Daten. Auf einen Blick haben Sie den Zustand Ihres Rechenzentrums erfasst und können den Einsatz neuer Ressourcen planen.

Vue globale et vue détaillée
Übersichts- und Detailanzeige

Mit einem Doppelklick auf einen Host oder eine VM erhalten Sie genaue Daten zu den jeweiligen Ressourcen. Außerdem können Sie eine Historie der Ressourcennutzung über einen Tag, eine Woche, einen Monat oder sogar ein Jahr einsehen. Mit der Maus können Sie dort einen Zeitraum heranzoomen. Keinerlei Programminstallation ist dafür notwendig.