Hyperkonvergente Infrastruktur

Hyperkonvergente Infrastruktur auf Bare-Metal-Servern

 

Hyperkonvergente Infrastrukturen bündeln mithilfe von Software alle Rechen-, Speicher- und Netzwerkfunktionen. Ihr Vorteil liegt in der optimalen Nutzung der Ressourcen. Dadurch können Betriebskosten gesenkt und gleichzeitig die Produktivität erhöht werden. Mit den leistungsstarken und zertifizierten Dedicated Bare-Metal-Servern von OVHcloud können Sie Ihr Projekt optimal konfiguriert und kostengünstig durchführen.

Hyper-converged infrastructure Hero-Logo

Setzen Sie Ihre hyperkonvergente Infrastruktur mit den Servern von OVHcloud ein.

Beim Einsatz Ihrer hyperkonvergenten Infrastruktur müssen allen relevanten Aspekte für die Rechenleistung, Speicherung und Vernetzung berücksichtigt werden Die Infrastruktur muss mit Ihren Anforderungen wachsen können: durch zubuchbare Ressourcen und Server. Mit unseren Bare-Metal-Servern profitieren Sie von extrem hohen Rechenkapazitäten und leistungsstarkem Storage sowie von einer einfachen und skalierbaren Verwaltung Ihrer Ressourcen. Unsere Server verfügen über eine optimale Absicherung und Zertifizierungen wie ISO 27001, 27017, 27018, 27701 und HDS. Durch ihre Flexibilität können zahlreiche kompatible Anwendungen gehostet werden; die SLA garantieren eine optimale Resilienz.

Icons/concept/Server/Server Gear Created with Sketch.

Optimierte Ressourcen

Unsere Bare-Metal-Server liefern Rohleistungen durch große Arbeitsspeicher und lokale Speicherung für höhere Leistungen. Unsere Prozessoren der neuesten Generation vervielfachen die Rechenleistung.

Icons/concept/Padlock/Padlock Transit Created with Sketch.

Ein leistungsstarkes privates Netzwerk

Unser Netzwerk garantiert Ihnen eine private Bandbreite von bis zu 50 Gbps* zwischen den Servern Ihres Clusters. Die direkte Kommunikation zwischen jedem Node ermöglicht eine bessere Leistung im Umgang mit starkem Traffic und verläuft jederzeit reibungslos.

* für die High Grade Reihen

Icons/concept/Expansion Arrows Created with Sketch.

Hochverfügbarkeit

Ihre Projekte basieren auf einer hochverfügbaren Infrastruktur mit einem SLA von 99,99%*. Setzen Sie Ihre Architektur mit innovativen Funktionen ein, zum Beispiel der OVHcloud Link Aggregation. Sie bietet redundante Konnektivität mit sehr hohem Datendurchsatz.

* für die High Grade Reihen

Icons/concept/Gear/Gear Dollar Created with Sketch.

Kostenkontrolle

Die Abrechnung Ihrer gesamten Infrastruktur erfolgt in voller Transparenz. Unbegrenzter ein- und ausgehender Traffic ohne Mehrkosten, keine sonstigen variable Kosten (z.B. die Menge der gespeicherten Daten) - so haben Sie Ihre Kosten jederzeit im Blick.

HCI OVHcloud

Beschreibung

Erstellen Sie Ihren HCI-Cluster basierend auf Bare-Metal-Servern. Bewahren Sie sich dabei komplett Ihre Gestaltungsfreiheit, um dort Ihre Webseiten, CRM, ERP, Datenbanken und alle anderen erforderlichen Anwendungen zu installieren.

Die Reihen Scale und High Grade (HGR-HCI) entsprechen mit ihren Eigenschaften allen Anforderungen von konvergenten Infrastrukturen. Für besonders ressourcenintensive Anwendungen raten wir zu den leistungsstärkeren HGR-HCI Servern (mit Dual-Prozessoren), die mit weiterentwickelter Festplattentechnologie flexibel und skalierbar sind (bis zu 24 Hot Swap Festplatten).

Alle angebotenen Serverreihen verfügen über vier Netzwerkverbindungen von 25 Gbps. Sie können sie für die Kommunikation zwischen den Nodes Ihres Clusters verwenden und dabei eine private Bandbreite von bis zu 100 Gbps nutzen.

Darüber hinaus können Sie die Hochverfügbarkeit der Systeme nutzen, wodurch ein sofortiger und sichere Zugriff auf die Daten garantiert wird - für entspanntes Arbeiten.

Inklusivoptionen und -dienstleistungen

  • Zahlreiche Optionen für RAM und Storage.
  • Für Scale ist eine private Bandbreite von 25 Gbps garantiert, für High Grade optional von 50 Gbps.
  • OVHcloud Link Aggregation (OLA) ist verfügbar und standardmäßig aktiviert (ohne zusätzliche Kosten).

Was ist eine hyperkonvergente Infrastruktur?

Vom englischen Begriff „Hyper Converged Infrastructure (HCI)“. Hier werden alle Speicher-, Netzwerk- und Rechenelemente einfach per Software verwaltet. Die Nutzung der Infrastruktur ist nun viel einfacher, da nicht mehr die komplexe und klassische Architektur aus 3 Schichten verwendet wird. So können Sie mit dieser Infrastruktur beispielsweise einer Public Cloud oder Private Cloud erstellen.

Hyperkonvergente Infrastrukturen vernetzen alle Storage-Ressourcen und verteilen sie auf die verschiedenen Server. Zusätzliche Server können daher hinzugefügt werden, um die innerhalb der Infrastruktur verfügbaren Ressourcen zu steigern. Die für das System verantwortlichen Teams sparen Zeit, die sie auf andere Aufgaben mit Mehrwert verwenden können. Ein Unternehmen tätigt optimierte Investitionen in diese Art von Infrastruktur, da die Einrichtung und Verwaltung weniger Zeit in Anspruch nehmen. Die Ressourcen werden verteilt und optimal genutzt. So werden die Gesamtbetriebskosten (TCO) auf ein Minimum reduziert.