Unsere Geschichte

ourhistoryOVHcloud

Unsere Geschichte

OVHcloud hat sein globales Profil ausgebaut und konzentriert sich nun auf Wachstum und Produktinnovation.

Unsere Mission

Im Laufe unserer Geschichte haben wir stets langfristige Beziehungen zu unseren Kunden aufgebaut, indem wir ihnen Chancen aufzeigten und sie in ihrem Wachstum unterstützten. 

Wir konzentrieren uns jetzt auf Wachstum und Produktinnovation, um unsere Kunden weiter zu begleiten und ihnen zu ermöglichen, in der Cloud zu wachsen und erfolgreich zu sein, wo immer sie sich auf der Welt befinden. Wir danken Ihnen, dass Sie uns auf diesem Weg begleiten.

OVHcloud Timeline

2019

2019

OVHcloud wird 20 Jahre alt und bedient mehr als 1,5 Millionen Kunden auf der ganzen Welt.

2018

2018

Michel Paulin kommt als CEO zu OVH und unterstützt Octave Klaba bei der Leitung des Unternehmens. OVH wird zu OVHcloud und organisiert sein Angebot um 4 Märkte, die unterschiedlichen Kundenanforderungen entsprechen.

Büro-Eröffnung: Indien

2017

2017

Übernahme von vCloudAir, dem VMware Cloud-Betrieb in den USA.

Rechenzentrumseröffnungen: VintHill (US), Hillsboro (US), London (UK), Frankfurt (DE), Warschau (PL), Singapur (SG), Sydney (AU), Straßburg (FR), Roubaix (FR), Gravelines (FR), Beauharnois (CA)

 

2016

2016

Kapitalerhöhung um 250 Millionen Euro mit KKR und Towerbrook mit dem Ziel, die internationale Entwicklung zu beschleunigen

Rechenzentrumseröffnungen: Roubaix (FR), Beauharnois (CA)

2015

2015

Beginn des Start-up-Förderprogramms

Rechenzentrumseröffnungen: Straßburg (FR), Beauharnois (CA)

2013

2013

Europas größtes Rechenzentrum mit einer Kapazität von 400.000 Servern, gebaut von OVH in Gravelines (Frankreich). Kostenloser DDoS-Schutz für alle Kunden.

Rechenzentrumseröffnungen: Gravelines (FR), Straßburg (FR), Roubaix (FR), Beauharnois (CA)

2012

2012

Nächster Halt: Nordamerika, mit der Eröffnung von Büros und einem Rechenzentrum in Kanada

Büro-Eröffnungen: Kanada, USA

Rechenzentrumseröffnungen: Beauharnois (CA), Straßburg (FR)

2011

2011

OVH ist Europas Webhoster Nr. 1 und wird für seine Private Cloud von VMware ausgezeichnet. Die Teams entwickeln die Public Cloud auf Basis von OpenStack.

Rechenzentrumseröffnung: Roubaix

2010

2010

Beginn der Cloud-Ära mit neuen Dienstleistungen wie der Private Cloud, einem revolutionären privaten Cloud-Angebot, das direkt online gesteuert werden kann. Planung eines Rechenzentrums mit Rekordenergieleistungen in Roubaix (RBX4).

Rechenzentrumseröffnung: Roubaix

2009

2009

Fortlaufende europäische Entwicklung.

Büro-Eröffnungen: Niederlande, Irland, Finnland, Litauen, Tschechische Republik

2008

2008

OVH wird ein Telefonie-Unternehmen und bald Internet Service Provider.

Büro-Eröffnungen: Italien, Portugal, Vereinigtes Königreich

Rechenzentrumseröffnung: Roubaix

2006

2006

OVH setzt ein eigenes Glasfasernetz ein, beginnend mit dem Anschlusskabel Paris-Roubaix.

Büro-Eröffnung: Deutschland

2005

2005

Gründung von Roubaix Valley, dem heutigen Hauptsitz des Unternehmens in Nordfrankreich.
OVH baut sein erstes Rechenzentrum in Roubaix.

Rechenzentrumseröffnung: Roubaix

2004

2004

Grundlagen des multilokalen Ansatzes. Erste europäische Filialen in Polen und Spanien.

Büro-Eröffnungen: Polen, Spanien

2003

2003

Einsatz eines Flüssigkeitskühlsystems im neuen, von OVH gemieteten Rechenzentrum - ein wegweisendes und hochwirksames Verfahren zur Wasserkühlung von Servern im industriellen Maßstab.

2002

2002

Start der „made in OVH“ Server, um Skaleneffekte zu nutzen, Lieferzeiten zu verkürzen und die Abhängigkeit von Lieferanten zu verringern.

2000

2000

Erste .fr und .be Zulassungen. Der Betrieb nimmt Fahrt auf.

1999

1999

Octave Klaba gründet OVH, eines der ersten Internet-Hosting-Unternehmen in Europa.